Jüdisch-khasarischer Mogul gründet die Reuters Nachrichten-Agentur

Die Reuters Telegram Company ist die erste große Nachrichtenorganisation der Welt.

Gegründet von Paul Reuter (geboren als Israel Bere Josafat), erwirbt sich Reuters in Europa den Ruf, als erster über Nachrichten aus dem Ausland zu berichten, wie z.B. über die Ermordung von Abraham Lincoln.

Fast jedes größere Nachrichtenunternehmen der Welt abonniert heute die Dienste von Reuters, das in über 200 Städten in 94 Ländern in etwa 20 Sprachen tätig ist.

Die Gründung des Reuters-Medienimperiums markiert den kritischen Punkt in der Geschichte, an dem zum Judentum konvertierte khasarische Großunternehmer beginnen, die Presse in Europa und den USA zu beherrschen.

Obwohl die Gründer und Erben der Reuters-Familie inzwischen verstorben sind, kotzt das öffentliche Unternehmen heute weiterhin pro-globalistische und pro-zionistische Propaganda aus.

Kontrolle von einer Handvoll Agenturen über die Massenmedien.