Januar 1871 – Deutsche Staaten erklären die Einheit / Globalisten wollen das neue deutsche Reich kontrollieren

Großdeutsches Reich

Der preußische / deutsche Sieg über Frankreich bringt die Einigung der deutschen Staaten unter Kaiser Wilhelm I. von Preußen. Das vereinigte Deutschland wird bald zur wichtigsten Wirtschaftsmacht Kontinentaleuropas mit einer der mächtigsten und professionellsten Armeen der Welt.
Währenddessen schmieden die Globalisten in England Pläne, die neue deutsche Nation unter ihre Kontrolle zu bringen. Aber Deutschland hat (wie Zar Alexanders Russland), die Kraft, sein eigenes Schicksal zu gestalten und die Ambitionen der “City of London” zu verhindern.

Die deutsche Politik ist nicht nur außerhalb der Kontrolle der Rothschilds, sondern auch die Tatsache, dass mehrere deutsche Königshäuser mit dem britischen Adel verwandt sind, erschwert die Bemühungen der “City”, Deutschland durch britische Macht zu bedrohen.

Es dauert 48 Jahre, bis die neue deutsche Nation unter die Fuchtel der “Neuen Weltordnung” gebracht werden kann. Aber der langfristige Plan wird sofort in die Tat umgesetzt. Rothschild-Agent und zukünftiger (wie auch ehemaliger) “britischer” Premierminister Benjamin Disraeli schmiedet Komplotte gegen Deutschland und Russland.