1874 Versuch der Roten, Kanzler Bismarck zu töten

Ein jüdischer Roter namens Frederick Cohen hatte bereits 1866 Bismarck angeschossen, als dieser noch Ministerpräsident von Preußen war.

Jetzt, im Jahr 1874, versucht der Terrorist Eduard Kullman, den Kanzler Bismarck zu ermorden. Kullmans Schuss trifft Bismarcks Hand.

Kaiser Wilhelm I. und Kanzler von Bismarck sind die Friedensstifter Europas, aber die Verbrecherbande der Neuen Weltordnung möchte diese Führer tot sehen, damit das mächtige Deutschland unter ihre Knute gezwungen werden kann.