innerer Kampf

Die Geschichte von den zwei Wölfen

Ein verzagter Wanderer besuchte einen alten weisen Mann, der hoch oben im Gebirge lebte und hoffte bei ihm Hilfe zu finden.

Der Alte schaute den Jungen eine Weile an und erzählte ihm dann folgende Geschichte:

„Mein Sohn, in jedem von uns tobt ein Kampf zwischen 2 Wölfen.

Der eine Wolf ist böse.

Er kämpft mit Ärger, Neid, Eifersucht, Angst, Sorgen, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Lügen, Überheblichkeit, Egoismus und Missgunst.

Der andere Wolf ist gut.

Er kämpft mit Liebe, Freude, Frieden, Hoffnung, Gelassenheit, Güte, Mitgefühl, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Vertrauen und Wahrheit.“

Der Wanderer fragte:

„Und welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?“

Der alte Mann antwortete ihm:

„Der, den du fütterst.“